Behandlungskosten / Abrechnung:

 

Auf Wunsch erhält jeder Patient ein kostenloses und unverbindliches Informationsgespräch.

Erstbehandlungen nehmen ca. 60 bis 90 Minuten in Anspruch. Die Folgebehandlungen belaufen sich auf ca. 30 bis 60 Minuten Therapiezeit.

Als beruflich niedergelassener Heilpraktiker bin ich anerkannt bei

  •  allen Privatkassen
  •  Beihilfestellen
  •  der KVB (Krankenversorgung der Bundesbahnbeamten)
  •  der Postbeamtenkrankenkasse
  •  allen privaten Zusatzversicherungen (entsprechend den jeweiligen Vertragsrichtlinien)

 

Bei den oben genannten Kassen erfolgt die Kostenabrechnung nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH).

Die Behandlungspreise für Selbstzahler liegen je nach Anwendung schon ab ca. 40,- Euro.

Rufen sie mich gerne jederzeit an, wenn sie weitere Fragen zu bestimmten Anwendungen oder deren Kosten haben. 

 

Hinweise für die Inanspruchnahme der Heilpraktikerkosten im Rahmen von Beihilfeerstattungen:

Beihilfeberechtigt sind grundsätzlich Personen, die allgemein im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, wie z. B.:

Beamte, Soldaten, Lehrer, Versorgungsempfänger/Pensionäre, Tarifbeschäftigte (Angestellte und Arbeiter im öffentlichen Dienst) und zusätzlich deren Ehepartner, eingetragene Lebenspartner und eigene bzw. angenommene Kinder.

Sollten Sie zu einer der oben aufgeführten Personen- bzw. Berufsgruppen gehören, können Sie mich bezugnehmend auf eine Kostenübernahme nach der Heilpraktiker-Gebührenordnung (GebüH) jederzeit gerne ansprechen.

 

Krankenzusatzversicherungen für Heilpraktiker und Naturheilverfahren:

Leider zahlen gesetzliche Krankenkassen in der Regel keine Leistungen für Naturheil-behandlungen durch Heilpraktiker oder Ärzte. Nur in wenigen Ausnahmefällen und bei schwerwiegenden Erkrankungen übernehmen einige gesetzliche (Betriebs-) Krankenkassen aus Kulanzgründen anteilig die Kosten für alternative Therapien.

Daher ist eine Zusatzversicherung empfehlenswert für gesetzlich Krankenversicherte, die ergänzend zur Schulmedizin auch alternative Therapiemethoden in Anspruch nehmen wollen.

Viele Krankenversicherungen bieten mittlerweile gute Zusatzversicherungen mit günstigen Monatsbeiträgen (Kleinkinder schon ab wenige Euro/ Erwachsene ab ca. 12,- Euro).

Diese Zusatzversicherungen werden dem gesetzlich Krankenversicherten häufig als "Zusatzpakete" angeboten, um nichtversicherte Zahn-, Sehhilfe- und Heilpraktikerkosten abdecken zu können.